Konzept

Du verstehst Dich gut darauf, kreative Ideen zu entwickeln, innovativ zu sein, mit neuen Lösungen, die Aufmerksamkeit Deiner Zielgruppe zu gewinnen und ihre Bedürfnisse aufzuspüren. Vor dem (finalen) Sprung in die digitale Welt willst Du Dein Geschäftsmodell, oder einfach die erste Idee davon, auf den Prüfstand stellen und die Internet-Tauglichkeit Deines Vorhabens genau untersuchen. Die alles in Bewegung setzende Frage:  Was will ich vermarkten / zeigen / mit anderen tauschen? hast Du schon, zumindest in groben Zügen, für Dich beantwortet. Jetzt geht es ins Eingemachte und somit an den zweiten Schritt: Wie? Mit welchen Leistungen genau, anhand welcher Tools, über welche Kanäle, zu welchen Konditionen, an welche Zielgruppen? Zusammengefasst: nach welchen Grundprinzipien soll Deine Geschäftsidee online aufgebaut und dauerhaft erfolgreich positioniert werden. 

In dem Modul Konzept beschäftigen wir uns mit der Basis-Strategie Deines Web-Auftritts.  Ausgehend von den klassischen vier Säulen eines Marketing-Mix (Product, Price, Place & Promotion) bauen wir einen Handlungsplan für die weitere taktische Ausarbeitung Deines Online-Konzeptes auf, die in den Modulen  Marke und Inhalte folgt.

Einige von den konzeptionellen Fragen, mit denen wir uns beschäftigen werden, lauten:

Sind Deine Produkte / Leistungen Internet-tauglich?

Wie definierst Du Dein Leistungsspektrum im Internet?

Welche Zusatzleistungen kannst Du / sollst Du anbieten?

Brauchst Du überhaupt eine Webseite?

Welche anderen Formen des Web-Auftritts kommen für Dich in Frage?

Wie gestaltest Du Deine Preisstrategie im Web?

Marke

Mit Deinem Web-Auftritt willst Du Dich von der breiten Masse abheben, die Individualität Deiner Leistungen deutlich ausdrücken und zugleich die Besonderheiten Deiner Persönlichkeit mit dem gewählten Online-Modell in Einklang bringen. Der Schlüssel zu Deinem Erfolg liegt in einer intelligenten, authentischen Positionierung, in Etablierung Deiner persönlichen Marke, mit der Du schnell als Experte, Fachmann oder Fachfrau erkannt wirst. Es geht hier um Dein Alleinstellungsmerkmal, Deine glaubwürdige Selbstpräsentation und somit auch um die klare Abgrenzung von der Konkurrenz.

In dem Modul Marke finden wir für Dich und Deine Produkte den richtigen Platz im Web und werden uns auf dem Weg dorthin mit drei Schlüsselaufgaben beschäftigen:

Wer ist Dein perfekter Kunde?

Womit willst Du ihn / sie begeistern und dauerhaft an Dich binden? Was ist besonders / anders an Deinem Angebot? Warum gerade Du und nicht der Mitbewerber?

Wie bringst Du Deine perfekten Kunden auf Dich und Deine Produkte aufmerksam? Wie musst Du sie ansprechen, welchen Auftritt dafür wählen, mit welchen on- und offline Tools arbeiten?

Inhalte

Artikel, Blog-Beiträge, Interviews, E-Papers und E-Books, Bilder, Infografiken, Videos, - die Möglichkeiten Deine Web-Persönlichkeit auszudrücken sind vielfältig.  Mit notwendigen Kompetenzen,  einer Priese Fantasie und Humor kann diese Aufgabe auch zu einer spannenden Beschäftigung werden. Aber Vorsicht - nicht nur der bloße Ausdruck nach Deinem Geschmack und Präferenzen zählt. Du willst doch Deine Zielgruppe erreichen, auf Dich aufmerksam machen, dauerhaft an Dich binden, deren Interesse und Vertrauen erwecken. Deine Inhalte sollen vor allem dem aktuellen Geschmack und den Präferenzen Deiner Zielgruppe entsprechen, sie informieren, inspirieren, beraten, unterhalten - bloß nicht langweilen und Dich in der grauen Informationsflut verschwinden lassen. Wir werden daran arbeiten und an der Schnittstelle zwischen Content und Social Media Marketing uns u.a. mit folgenden Aufgaben beschäftigen:

Welche Inhalte passen zu Deinem Web-Konzept und Deiner gewünschten Marktpositionierung?

Welche Kanäle sind für deren Vertrieb am besten geeignet?

Wie kreierst Du wertvolle und interessante Inhalte ? (Themensuche und -auswahl)

Wie kategorisierst Du Deine Inhalte? 

Wie planst Du Deine Inhalte am effektivsten?